unsortiert

#jdtb16 im Februar – Die Mitternachtsrose (Lucinda Riley)

Anfang des Jahres habe ich mich entschlossen, mich der wunderbaren Aktion „Das Jahr des Taschenbuchs“ von Petzi und Ramona anzuschließen. Sinn und Zweck der Aktion ist, gemeinsam den, zuletzt stark zurück gegangenen Verkäufen von Taschenbüchern, entgegen zu wirken. Dafür haben sich die Teilnehmer zum Ziel gesetzt, jeden Monat mindestens ein Taschenbuch zu kaufen.

Im Januar habe ich mich für das Buch „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ von Anna McPartlin entschieden. Ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen, das Buch zu lesen, aber wenn man anderen Rezensionen Glauben schenken darf, erwartet mich eine großartige Geschichte.

Natürlich habe ich auch im Februar ein Taschenbuch gekauft, allerdings bin ich bisher nicht dazu gekommen, einen Blogbeitrag dazu zu schreiben. Also gibt’s den jetzt. 😉

20160310_115006

Innerlich aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt. Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Und gemeinsam kommen sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint … (Rückentext)

Ich muss gestehen, dass mich persönlich solche Geschichten gar nicht reizen. In diesem Fall habe ich das Buch gekauft, um es meiner Mama zum Geburtstag zu schenken, die ein großer Fan von Lucinda Riley ist und bisher alle Bücher von ihr im Regal stehen hat. Zusammen mit zwei anderen Büchern aus dem gleichen Genre, die ihr meine Tante geschenkt hat, haben sie die Geschenke zu einem sehr, sehr glücklichen Geburtstagskind gemacht. 🙂

Macht ihr auch beim „Jahr des Taschenbuchs“ mit? Welches Buch habt ihr im Februar gekauft? Oder seid ihr noch nicht dabei? Dann schaut doch mal bei Petzi und Ramona vorbei! Vielleicht habt ihr ja Lust, euch doch noch anzuschließen. 😉

Advertisements

2 Kommentare zu „#jdtb16 im Februar – Die Mitternachtsrose (Lucinda Riley)

Du möchtest etwas dazu sagen? Mach doch - gleich hier! :) Ich bin gespannt auf Deine Meinung zu dem Thema.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s