Eigenkreationen

Endlich ist es wieder so weit!

Ich habe endlich wieder angefangen!

Nach Monaten voller Zweifel, Unsicherheit und Wut über den letzten Computer- UND Festplattenabsturz vor etwa anderhalb Jahren, der die ersten 40.000 Wörter mit sich gerissen hatte, mochte sich einfach nicht so richtig das Gefühl einstellen, es wäre Zeit, noch einmal mit meiner Buchidee zu beginnen.

Immer wieder bin ich drum herum geschlichen, habe mit der Idee geliebäugelt, mich zu motivieren versucht, mir gewünscht, es würde mir leichter fallen, habe mich über die verlorene, vermeintlich perfekte Version geärgert und es doch immer wieder von mir geschoben.

Aber jetzt ist es endlich so weit, der Neuanfang ist getan. Die ersten 1000 Wörter sind einfach so auf’s Papier geflossen und auch wenn das vielleicht nicht viel sein mag, es hat sich wundervoll angefühlt und war ein riesiger Stein, der nach so langem Herumliegen schließlich doch wieder angestoßen wurde. Ich bin furchtbar zufrieden, sprudle über vor Kreativität und weiß gerade gar nicht, wo hin mit mir.

Das hier soll kein umfassend langatmiger Post werden, ich wollte meiner Freunde zu dieser unchristlichen nächtlichen Zeit nur mal ganz kurz etwas Luft machen. 🙂

Habt einen schönen Dienstag, ihr Bücherkinder! ❤

Advertisements

5 Kommentare zu „Endlich ist es wieder so weit!

  1. Wow, ich drück dir die Daumen, dass diesmal alles gut geht und wünsche dir viel Erfolg, Motivation und Kreativität für dein Buch! Ideen hätte ich auch, nur die Umsetzung ist leider gar nicht so einfach … 😉
    Liebe Grüße, Tessa

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön 🙂 Mal gucken, wie es dieses Mal voran geht.. Mühsam ernährt sich ja bekanntlich das Eichhörnchen und wer weiß, ob überhaupt jemals etwas wirklich spruchreifes daraus wird. Aber erst einmal habe ich immerhin wieder angefangen und das fühlt sich toll an! 🙂

      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

  2. Oh mann ist das ärgerlich! 😦 Das tut mir so leid für dich, ich kenn das. Ich rege mich ja schon bei ein paar Seiten auf, aber 40.000 Wörter sind ein riesen Batzen Seiten! Und wahrscheinlich wirst du nie wieder dieselbe Geschichte zu Papier bringen, von der Story her schon, aber nicht von den Worten.
    Vielleicht ist es aber auch eine Chance, etwas Neues und vielleicht Besseres aus deiner Idee zu machen? Würde ich meine Buchidee in zwei Jahren von vorne schreiben, hätte ich mich vielleicht schon weiterentwickelt, was Sprache und Stil angeht.
    Ich bin jedenfalls gespannt, was aus dem Neuanfang wird. Hut ab für deinen Mut, ich kann gut verstehen, warum du so lange gezögert hast. Ich hätte es auch nicht anders gemacht 🙂
    Liebe Grüße und Hakuna Matata
    Isabella

    Gefällt 1 Person

Du möchtest etwas dazu sagen? Mach doch - gleich hier! :) Ich bin gespannt auf Deine Meinung zu dem Thema.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s