unsortiert

Montagsfragen

In meiner langen Abwesenheit haben sich wirklich eine ganze Menge Montagsfragen angesammelt. Vielleicht wäre es sinnvoller, die verstrichenen Fragen einfach ausfallen zu lassen und einfach nur mit den aktuellen bzw. kommenden Montagsfragen weiter zu machen. Ich finde aber, dass das Konzept Montagsfrage wahnsinnig toll ist – und vor allem eine wunderbare Möglichkeit, die teilnehmenden Blogger auch als Person (wenn auch hauptsächlich auf das Thema Bücher bezogen) kennen zu lernen. Es ist eben mal etwas anderes, nicht immer „nur“ Rezensionen zu lesen, sondern auch etwas persönlichere Einblicke zu bekommen. Und weil ich das immer sehr spannend finde, mache ich mir die Mühe, auch verpasste Montagsfragen nachzulesen und mir selber dazu Gedanken zu machen.

Deshalb also: mein Nachtrag zu den von mir versäumten Montagsfragen vom Buchfresserchen!

montagsfrage_banner

Montagsfrage vom 13. April 2015

„Welches Buch würdest du jemandem empfehlen, der zum ersten Mal ein von dir favorisiertes Genre liest?“

Ich bin ja ein absoluter Dystopie-Fan und ich glaube tatsächlich, ich würde „Die Auswahl“ von Ally Condie empfehlen. Ich weiß, an diesem Buch bzw. an der Reihe scheiden sich die Geister. Einige Leser, so wie ich, lieben es und loben es bei jeder Gelegenheit in den Himmel, andere waren einfach nur extrem enttäuscht und/oder finden das Buch ganz fürchterlich. Aber ich kann mich nur immer wieder dafür aussprechen und freue mich, wenn mir Freunde erzählen, sie hätten Die Auswahl auch endlich gelesen und am besten sogar für gut befunden. 🙂

 

Montagsfrage vom 27. April 2015

„Habt ihr schonmal Bücher aus dem Ausland bestellt?“

Ich kaufe seit einigen Monaten vermehrt englische Bücher, aber tatsächlich im Ausland bestellt habe ich die noch nicht. Ich wüsste auf Anhieb nicht mal, wo ich das machen sollte. Bei den englischen Büchern, die ich kaufe, habe ich mich bisher an die lokalen Buchläden und Rebuy gehalten.

 

Montagsfrage vom 4. Mai 2015

„Gibt es ein Genre, das du noch nicht gelesen hast?“

Da fallen mir auf Anhieb eigentlich nur zwei ein: Sci-Fi und Horror. Ersteres finde ich einfach uninteressant – vielleicht aber auch, weil ich mir darunter ausschließlich irgendwelchen Weltall-Außerirdischen-Galaxien-Kram vorstelle. Vielleicht würde ich das Genre sogar mögen, wenn ich mich darauf einlassen würde. Aber irgendwie kann ich mich aufgrund meiner Vorurteile so überhaupt gar nicht dazu durchringen. Horror würde ich tatsächlich gerne mal lesen, traue mich aber nicht. >.< Wer mein Blog liest, weiß, dass ich ein ganz furchtbares Angstkaninchen bin. Wenn Pro7 sagt, „Jugendliche unter 16 müssen jetzt wegschalten“, muss ich wegschalten, sonst kann ich nachts nicht mehr allein Pipi. Ich bin 25. Und ja, ich stehe dazu. Bücher aus dem Bereich Horror sind bestimmt wahnsinnig spannend und ein absoluter Lesegenuss, aber ich würde mir beim Lesen in die Hose machen, also lasse ich wohlweislich die Finger von diesem Genre.

 

Montagsfrage vom 11. Mai 2015

„Kaufst oder leihst Du Bücher lieber?“

Früher habe ich ja alles, was nicht niet- und nagelfest war, aus der Bibliothek getragen. Inzwischen bin ich eher Jäger und Sammler und muss die Bücher besitzen, damit ich sie in meinen Regalen bewundern kann. Zwar gehe ich immer noch hin und wieder in die Bibliothek oder leihe mir Bücher von Freunden, wenn ich kann, kaufe ich aber lieber als auszuleihen.

 

Montagsfrage vom 18. Mai 2015

„Hand auf’s Herz, wie viele Bücher besitzt du?“

 Ich habe keine Ahnung. Viele. Sehr viele. Im Ernst, ich will nicht mit den Zahlen hinterm Berg halten, ich weiß es ganz einfach nicht. Gerade bei heruntergesetzten oder kostenlosen Ebooks schlage ich so oft zu, dass ich gar keinen Überblick mehr darüber habe, wie viel ich da regelmäßig erwerbe. Asche über mein Haupt – man könnte wohl tatsächlich sagen, ich habe ein nicht ganz so kleines Suchtproblem.

 

Montagsfrage vom 25. Mai 2015

„Liest du Bücher einzeln nacheinander oder auch mehrere parallel?“

Ich fange oft mit einem Buch an, und bekomme dann zwischendurch Lust auf ein anderes. Meistens habe ich einen richtigen Stapel neben der Couch, aus dem ich je nach Laune das passende Buch ziehe und weiter lese.

 

Montagsfrage vom 1. Juni 2015

„Würdest du dein aktuelles Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?“

Ich habe eben gerade „Red Queen“ von Victoria Aveyard beendet. Am Anfang dachte ich noch, was für ein grandioses Buch ich doch da angefangen habe, dieser Eindruck hat sich dann doch aber relativ schnell gelegt. Es war ok, aber dass ich jetzt mit einer unbedingten Lese- und Kaufempfehlung zu meiner besten Freundin rennen würde, kann ich nicht behaupten.

 

Montagsfrage vom 8. Juni 2015

„Das letzte Buch, das du neu gekauft hast?“

Ich konnte mich nicht beherrschen, und habe vor kurzem gleich drei neue Bücher gekauft – zwei englische und ein deutsches. „The Selection“, „Red Queen“ und „After truth“. Die letzteren beiden habe ich schon verschlungen (Red Queen mit einigen Bauchschmerzen), „The Selection“ steht in den nächsten Tagen auf dem Programm.

 

Montagsfrage vom 15. Juni 2015

„Sind deine Erfahrungen mit Indie-Autoren/Selfpublishern eher positiv oder eher negativ?“

 Im Grunde genommen habe ich noch nicht so viele Erfahrungen in dieser Richtung gemacht. Zumindest nicht, was direkten Kontakt mit den Autoren angeht, von dem viele Blogger ja häufig sprechen. Mir würden jetzt spontan eher negative Erlebnisse mit selbstpublizierten, schlecht lektorierten Ebooks einfallen. Da sind viele häufig voller Rechtschreib- oder Formatierungsfehler, dass es beim Lesen in den Augen wehtut. Aber vielleicht muss man das auch einfach als ein Symptom von „aller Anfang ist schwer“ einstufen.

 

Montagsfrage vom 22. Juni 2015

„Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?“

Ich lese ja bereits häufig englische Bücher im Original. Reizen würden mich allerdings Gedichtbände von Robert Frost und Dylan Thomas. Ich finde schon die deutschen Übersetzungen ihrer Gedichte wundervoll, ich denke, im Original würde es mich noch viel mehr aus den Socken pusten.

 

Montagsfrage vom 29. Juni 2015

„Schreibst du dir während des Lesens Zitate auf?“

Bedauerlicherweise relativ selten. Ich stolpere zwar beim Lesen oft über Zitate, ich bin aber meist viel zu sehr im Lesefluss, als dass ich unterbrechen und umständlich mein Notizbuch hervorkramen oder mir Klebezettel ins Buch tüddln wollen würde (von letzterem bin ich sowieso gar kein Fan). Da ich aber eigentlich alle Bücher, die mir beim ersten Lesen gefallen, auch noch ein weiteres oder mehrere Male lese, begegnen mir die Zitate ja irgendwann wieder, deswegen ist es nicht so schlimm, wenn ich sie mir nicht notiere.

 

Montagsfrage vom 6. Juli 2015

„Welche Rolle spielt beim Buchkauf der Preis für dich?“

Eine sehr entscheidende. Bei den Preisen, die heutzutage gerade für Hardcover verlangt werden, will ich manchmal selbst dann nicht, wenn ich eigentlich könnte – wobei es sehr viel häufiger passiert, dass ich nicht kann. Oft greife ich deshalb auf Taschenbücher und Ebooks zurück, auch wenn ich Hardcover wesentlich angenehmer zu lesen finde.

 

Montagsfrage vom 13. Juli 2015

„Hast du, nachdem du eine Buchverfilmung gesehen hast, beim Lesen eines Buches die Schauspieler im Kopf oder die Figuren wie du sie dir vorstellst?“

Ich vermeide eigentlich weitestgehend, mir Filme anzusehen, deren Buchgrundlage ich unbedingt lesen möchte. Eben genau aus dem Grund – um zu vermeiden, dass meine Fantasie beim Lesen eingeschränkt und die Figuren „vorbelastet“ sind. Deshalb habe ich z. B. auch The fault in our stars oder die 5. Staffel Game of Thrones noch nicht gesehen. Ich möchte beim Lesen nicht ständig darüber nachdenken müssen, was denn im Film oder in der Serie an welcher Stelle kommt, wie das Setting aussah, oder wie sich die Schauspieler verhalten haben. Die Gedanken beim Lesen sollen frei sein. 🙂

 

Montagsfrage vom 20. Juli 2015

„Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SUB?“

Puuh, einige liegen da wirklich schon wirklich, wirklich lange.. Ich glaube, Felidae von Akif Pirinçci liegt da mit am längsten.

Advertisements

Du möchtest etwas dazu sagen? Mach doch - gleich hier! :) Ich bin gespannt auf Deine Meinung zu dem Thema.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s