Fantastic books

Die Spur der Hebamme (Sabine Ebert)

Die Geschichte geht weiter! 🙂 Im zweiten Band der Hebammen-Reihe.

  1. Das Geheimnis der Hebamme
  2. Die Spur der Hebamme
  3. Die Entscheidung der Hebamme
  4. Der Fluch der Hebamme
  5. Der Traum der Hebamme
9783426636954.jpg.33112363                                                Quelle: Knaur

In „Die Spur der Hebamme“ geht es, wie schon im ersten Band, „Das Geheimnis der Hebamme“ um Christiansdorf, Ritter Christian, seine Geliebte Marthe, die Mark Meißen und das Fürstenpaar Otto und Hedwig von Wettin.

Nachdem Christiansdorf im ersten Band durch einen Siedlerzug urbar gemacht und besiedelt wurde, und durch den Fund einer Silberader zu einigem Reichtum kam, wächst der Ort nun im zweiten Band weiter und wird immer größer. Dies bedeutet aber auch, dass Marthe als Wehmutter mehr zu tun bekommt und so bald die Aufmerksamkeit jener auf sich zieht, von denen sie besser unbemerkt geblieben wären. Schließlich kann sie sich dem Einfluss der Kirche nicht länger entziehen und wird als Hexe angeklagt und vor ein Kirchengericht gestellt. Wie diese Begegnung ausgeht, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, davon solltet ihr euch selber überraschen lassen.

Doch nicht nur Marthe und Christian müssen sich auftretenden Schwierigkeiten stellen. Auch Otto von Wettin und seine schöne Frau Hedwig können einander nicht länger heile Welt vorspielen. Während es Hedwig im ersten Band der Reihe noch gelingt, ihren grimmigen, aufbrausenden Gemahl mit klugen, vorsichtigen Griffen unbemerkt aus dem Hintergrund zu lenken, belasten Ottos öffentliche Affären und Hedwigs dunkelstes Geheimnis die Ehe des Fürstenpaares, was meist zu undurchdachten, verblendeten Entscheidungen Ottos führt, die widerrum nur all zu häufig schlimme Konsequenzen für Christian und sein Dorf haben.

Nach den grausamen Geschehnissen im ersten Teil des Buches, unter denen Marthe bis zuletzt leidet, kommt es im zweiten Teil der Geschichte zu einer neuen Zerreißprobe für die Liebe von Christian und Marthe. Auch hier will ich nicht zu viel verraten, es lassen sich aber Paralellen zu ähnlichen Geschehnissen im ersten Buch finden – was mich zum Teil ein wenig ermüdet, mich aber ingesamt eigentlich nicht weiter stört, da das Ende des Handlungsstrangs mit einem eindeutigen OH! glänzen kann, mit dem ich beim ersten Lesen nicht gerechnet hatte. Mittlerweile kann ich das Buch, genauso wie die restlichen Bände eigentlich fast auswendig, leide und schmachte aber trotzdem jedes Mal wieder mit. 😉

„Die Spur der Hebamme“ kann für mich auch wieder durch das realistische Flair überzeugen, dass mich mich bei jedem Mal lesen in die damalige Zeit entführen kann, sodass ich das Gefühl habe, direkt dabei zu sein. Die weiter erzählte Liebesgeschichte von Christian und Marthe, sowie die übrigen sehr gut dargstellten Charaktere machen das Buch für mich zu einem historischen Page-Turner. 🙂

Das Buch ist beim Knaur Verlag mit der ISBN 978-3-426-63695-4 erschienen und kann dort für 10,99€ gekauft werden.

Advertisements

Du möchtest etwas dazu sagen? Mach doch - gleich hier! :) Ich bin gespannt auf Deine Meinung zu dem Thema.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s