unsortiert

Montagsfrage

Hach, ich liebe die Montagsfrage von Libromanie! Ich bin ja auch immer wieder geflasht, dass es tatsächlich immer noch ungefragte Fragen gibt – einfach klasse, diese Kreativität.

Heute mal, dem Schnupfenmonster geschuldet, gleich drei Fragen auf einen Streich:

montagsfrage_banner_neu

Montagsfrage vom 22. September 2014

„Sind Markennennungen in Büchern für euch okay?“

Hm, ja.. Also, so generell ist das völlig legitim und dient ja letztendlich dazu, dass die Handlung und die Charaktere realistischer und einprägsamer werden. Was mich allerdings nervt, ist dieser verdammte Apple-Hype. Warum sieht, hört und liest man ständig nur von Iphones, MacBooks und all dem anderen Gedöhns? Muss das sein? Es gibt doch wohl wirklich genügend Sustitute.

 

Montagsfrage vom 29. September 2014

„Was haltet ihr von Merchandise-Artikeln zu Büchern?“

Joa.. Kann man machen. Muss man aber auch nicht. Lesezeichen oder Buchhüllen passend zum Lieblingsbuch kann ich noch nachvollziehen und würde ich mir je nach Buch auch selber zulegen. Aber dass es von Büchern, die verfilmt werden, immer noch mal eine Auflage passend zum Film gibt, finde ich zum Beispiel überflüssig und unnötig.

 

Montagsfrage vom 06. Oktober 2014

„Wer ist euer liebster Hörbuchsprecher/eure liebste Hörbuchsprecherin?“

Ich liebe Andreas Fröhlich! Früher kannte ich ihn nur als Bob bei den Drei Fragezeichen, irgendwann habe ich rausgefunden, dass er gleichzeitig Gollum ist und dann ist er mir auch noch bei Hörbüchern wieder erschienen. Der Typ ist einfach klasse und ich nehme ihm einfach jede Rolle sofort ab. Simon Jäger mag ich auch extrem gern (generell setzt es ja bei Männern mit tiefer melodischer Stimme bei mir aus). Frauen höre ich nicht so gern, aber wahrscheinlich ist mir da auch einfach noch nicht die Richtige untergekommen.

Advertisements

8 Kommentare zu „Montagsfrage

  1. Punkt eins und zwei kann ich dir voll und ganz zustimmen. Marken an sich finde ich als „Stütze“ eher praktisch, aber dieser Apple-Hype in Büchern ala „Ich fischte mein iPhone aus der Tasche“ und dann „Ich steckte das iPhone wieder in die Tasche“ etc. Es ist ja wirklich nicht so, dass es nichts anderes auf dem Markt gibt….
    Und bei Merchandise mag ich die Filmcover-Bücher und Armbänder zum Film auch nicht, Lesezeichen hingegen gefallen mir.
    Bei der dritten Frage kann ich nicht so mitreden, ich höre selten Hörbücher, aber ich mag Christoph Maria Herbst und Männer mit tiefen Stimmen…hach…
    LG Kathi

    Gefällt 1 Person

    1. Männer mit tiefen Stimmen, jawohl.. Da wird einem ganz anders, oder? 😀 Die tollste Stimme hat für mich der Avi Kaplan aus der Band Pentatonix. Wer der loslegt, klappt mir der Mund auf und ich schmachte vor mich hin. 😉 (Passt nur nicht ganz zum Thema Hörbuch *lach*)

      Gefällt mir

  2. Deinen Beitrag zum Hörbuchsprecher habe ich gestern direkt als Anregung genommen, mir ein Hörbuch gelesen von Andreas Fröhlich herunterzuladen, leider konnte ich es nicht direkt anhören…
    Liebe Grüße
    Stefanie vom ef-Team

    Gefällt mir

Du möchtest etwas dazu sagen? Mach doch - gleich hier! :) Ich bin gespannt auf Deine Meinung zu dem Thema.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s