unsortiert

Montagsfrage – Hörbücher gekürzt oder ungekürzt?

Und schon wieder fällt mir die Montagsfrage von libromanie einen Ticken zu spät ein und pünktlich zu sein. Ich habe aber gesehen, dass es anderen Teilnehmern ähnlich ging, deswegen schiebe ich es mal ebenfalls auf den vorangegangenen Feiertag 😉

montagsfrage_banner_neu

Die (heute nicht mehr ganz so) aktuelle Montagsfrage lautet also: „Hörbücher gekürzt oder ungekürzt?“

Hm. Diese Frage kann ich gar nicht so einfach beantworten, da ich im Normalfall gar keine Hörbücher höre. Ich krame mal ein wenig in meinem unerschöpflichen Gedächtnis, um mich an meine beiden einzige Hörbücher ever zu erinnern. Seit diesen beiden habe ich keinen Hörbuchversuch mehr unternommen, das liegt mir einfach nicht.

Ich konnte noch nie wirklich still sitzen, wenn ich nichts zu tun hatte. Mit einem Buch in der Hand habe ich etwas greifbares, etwas das mich fesselt und ruhig hält. Beim hören eines Hörbuches habe ich praktisch untätig herum gesessen, wofür ich mal so überhaupt gar nicht der Typ bin. Wenn ich aber beim Hören einer anderen Beschäftigung nachgegangen bin, konnte ich mich nicht mehr ausreichend auf das Gehörte konzentrieren. Vor allem, wenn ich das Hörbuch vorher noch nicht im Original gelesen hatte, bin ich fast wahnsinnig geworden – schwankend zwischen, mir ist langweilig, ich muss nebenbei was tun und nein, halt, nicht bewegen, du könntest was verpassen.

Ich rede mir aber ein: Wenn ich schon ein Hörbuch zu Ende hören wollen würde, dann doch wohl ein ungekürztes – also so, wie das Buch selbst. Schließlich machen so ein Buch nicht nur die guten Zeilen, sondern auch die schlechten aus.

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Montagsfrage – Hörbücher gekürzt oder ungekürzt?

  1. Hörbücher sollten eigentlich immer ungekürzt sein. Vor allem aber, wenn man das Buch schon einmal gelesen hat, kann ein gekürztes Hörbuch eine herbe Enttäuschung sein. Deshalb achte ich darauf, dass es sich um eine ungekürzte Fassung handelt.

    Gefällt mir

  2. Ich kaufe auch fast nur ungekürzte Hörbücher….
    Aber warum “untätig herumsitzen” beim hören? Das könnte ich auch nicht. Ich höre z.B. beim Betten machen, bügeln oder kochen. So bin ich selten ohne Buch. 🙂

    Gefällt mir

    1. Jaa, das stimmt schon und das sagen mir viele. Aber trotz sehr ausgeprägter Multi-Tasking-Fähigkeit habe ich irgendwie das Gefühl, ih würde manches nicht mitkriegen, etwas verpassen, wenn ich mich nicht hundertprozentig ausschließlich auf das Hören konzentriere. 🙂 Deshalb! Auch wenn mich im Laden schon ab und zu ein Hörbuch anlächelt. 😉

      Gefällt mir

Du möchtest etwas dazu sagen? Mach doch - gleich hier! :) Ich bin gespannt auf Deine Meinung zu dem Thema.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s